RuFFM

News

5000 Jahre KönICHreich

“Kampf der Dualität. Visionen treffen auf Kunst und verschmelzen in dieser Nacht zu einem Festival.” – Unter diesem Motto wird am 4. September das Milchsackgelände in pink-blaue Welt verwandelt, “welche die Kontraste der dualen Gegensätze verschwimmen lässt und den Besucher einlädt, sich an seiner eigenen Individualität zu reiben.” Über das Gelände verteilt gibt es sechs Floors mit den Musikrichtungen Techno, House, Minimal, Balkan Beats, Funk, Hip Hop, Industrial, Experimental und Drum’n‘Bass. Initiiert und gestaltet wird der Abend von dem Kollektiv KönICHreich, zusammen mit einer Vielzahl von Künstlern aus Frankfurt und dem Rhein-Main-Gebiet.
Der Drum&Bass-Floor, genannt “Frequenzbereich”, wird von der Club Kiew Crew beschallt. Vocals kommen von MC Mike Romeo (Solid Soul, Trackdonalds).

Neben der musikalisch abwechslungsreichen Unterhaltung gibt es noch eine Kunstgallerie, in der Kunst aus fünf Jahren KönICHreich und die Werke anderer KünstlerInnen ausgestellt sind, und eine Grafitti-Aktion (“Aerosolgarten”).

Für mehr Informationen steht ein ausführlicher Pressetext online zur Verfügung.

Line-Up:
Frequenzbereich
Yook (Club Kiew, RuFFM)
Secteur F (Club Kiew)
D-Licious (Club Kiew)
Helix (Club Kiew)
MC Mike Romeo (Solid Soul, Trackdonalds)

Pinkvasion
Holger Menzel (Clash Club)
Klitbeats (Cellard’or)
Volkstanzkomitee
Kiki Plattenleger

Ekktobar
Cocolores (Cantina, Elektro Kartell)
Ölverteiler (KönICHreich)
Paramida Sabay (Spielektro / Wiesbaden)

Industriekammer
Industriegebiet (Körperschall Records)
Hörsturz (Hauptbahnhofmusik)
Paral (Radio Rheinwelle 92,5)
M-Polar

Aerosolgarten
Romi (KönICHreich)
Lava 303

04.09.2009 / 22h
Milchsackgelände / Gutleutstr. 294 / 60327 Frankfurt am Main

Bass Waggon 27.09.2009

Eine sehr aussergewöhnliche Location taucht im September auf dem Partykalender aller Dubstep-Liebhaber auf . Mit dem Waggon entstand eine “soziale Plastik”, die von der HfG (Hochschule für Gestaltung) und der Stadt Offenbach als kultureller Treffpunkt genutzt wird. Dabei gibt es ein buntes und abwechslungsreiches Programm, es finden unter anderem Ausstellungen, Konzerte, Jam Sessions und DJ-Abende statt.
So lädt am 27.09. die Dutty Dubz Crew zu einem Dubstep-Sonntag ein und wird dabei von den Gästen Muamad und Chris Tape unterstützt.

Line-Up:
Muamad (Drumpanic / Offenbach)
Chris Tape (Urban Affairs / Heidelberg)
Dutty Dubz (Heavy Artillery, 2nd Drop, RuFFM / Offenbach)

27.09.2000 / 15-22h
Waggon / Nähe Isenburger Schloss / Offenbach

Links:
http://www.myspace.com/muamad
http://www.myspace.com/urbanaffairshd
http://www.myspace.com/duttydubz

Urban Breaks präsentiert Randall

Seit dem Urban Breaks Sommerfest ist schon einige Zeit vergangen, und so geht es im September mit einem internationalen Hochkaräter wieder richtig zur Sache. Mit der Metalheadz-Ikone Randall hat das Tanzhaus West einen DJ gebucht, für den Musik seit zwei Jahrzehnten eine Droge ist, ohne die er nicht leben kann.
Vor rund 20 Jahren wurde für Randall ein DJ Traum war, als vor 10.000 Menschen das Warm up für Colin Dale im Eastway Speed Stadium spielen durfte. Colin Dale erschien nicht zu seinem Auftritt und Randall spielte ein Set über das lange Zeit gesprochen wurde.
Randall startete seine DJ Karriere im Acid House Fieber, fand bald zum Jungle und gilt heute als Großmeister des Drum’n‘Bass. In all den Jahren war Randall in erster Linie immer DJ und Labelmacher. Auch wenn er als Produzent einige großartige Scheiben veröffentlichte, war diese Arbeit immer etwas nebensächlicher. Umso mehr wird sein Genie hinter den Plattentellern geschätzt. Der Perfektionist am Mischpult änderte dabei seinen Stil kontinuierlich. Der Wechsel von AWOL zu Metalheadz beschreibt seinen Weg zur dunklen Seite des Drum’n‘Bass. Mit seinen eben veröffentlichten “Step Back Session” in der Tasche ist Randall auch 2009 too hot to handle!
Ebenfalls hot sind D-Licious und Yook von der Club Kiew Crew. Dass die beiden mit ihren Platten, dem Mixer und dem Publikum umgehen können haben sie schon oft auf den Urban Breaks Nächten bewiesen – und genau das werden sie auch an diesem Abend auf dem Mainfloor wieder unter Beweis stellen!
Zur Freude der stetig wachsenden Fangemeinde bringen die Nachtbeben-Partys seit Anfang des Jahres regelmäßig die Konsti zum erschüttern. An diesem Abend wurde das Nachtbeben in den Rauchclub verlegt, damit einem bebenden Set in Form von tiefen Basslines von Afresh, Kwest und Cansoe nichts im Weg steht. Letzterer ist der Kopf hinter breaksblog.biz und kommt extra aus Köln angereist.

Line-Up:
Mainfloor
Randall (Metalheadz / UK)
D-Licious (Club Kiew)
Yook (Club Kiew, RuFFM)

Rauchclub
A.Fresh (Nachtbeben)
Kwest (Pro Vinyl)
Cansoe (breakzblog.biz)

26.09.2009 / 23:59h
Tanzhaus West / Gutleutstr. 294 / 60327 Frankfurt

Text: Tanzhaus West

Break!sm meets RuFFM

Für musikalische Unterhaltung sorgen:
Rob-B (RuFFM / Frankfurt)
Public (RuFFM / Frankfurt)
MC Bullit (RuFFM / Frankfurt)

An der Theke:
Feindsoul (Break!sm, Sidechain Music / Berlin)
MC DubLN (Break!sm, Intransigent Rec / Darmstadt)

25.09.2009 / 23h
Red Cat / Emmerich-Josefstr. 13 / 55116 Mainz

SUB:URBIA feat. Appleblim

Mit Laurie Osborne aka Appleblim aus Bristol kommt einer der vielversprechendsten Protagonisten der britischen Dubstep Szene nach Frankfurt. Zusammen mit Shackleton sorgte er seit 2005 mit dem Skull Disco Label im Bereich der elektronischen Klubmusik flächendeckend für Furore. 2008 gründete er dann sein eigenes Label Apple Pips, das gleich mit dem ersten Release – Martyns All I Have Is Memories – die Top 50 der englische Club-Charts erstürmte. In seinen berüchtigten Podcasts für den Londoner Piratensender Rinse FM, das online Magazin Resident Advisor und Red Bull Music Academy Radio stellte er dann klar, das die Wurzeln seines Schaffens in einem außerordentlich breitgefächertem Wissen und Interesse an ausgefallener und nicht nur elektronischer Musik der letzten 40 Jahre zu finden ist. Keinesfalls zu vergleichen mit “hau-drauf” Kollegen wie Skream, Benga oder auch Rusko, erwartetet uns ein feines DJ-Set das gleichermaßen Körper, Geist und Seele stimuliert.

Line-Up:
Appleblim (Skull Disco, Apple Pips / Bristol)
Kwest (Pro Vinyl, dubstepdigest.com)
Timbo

31.10.09 / 23:00h
Das Bett / Schmidtstr. 12 / 60326 Frankfurt

Quelle: Das Bett