RuFFM

News

Sommergarteneröffnung + Urban Breaks im Tanzhaus West

Breakbeats an der Grenze zum Techno werden in dieser Nacht den Sound auf dem Mainfloor im Tanzhaus bestimmen. An den Decks sind dort zwei britische Klangtüftler, die die Wighnomy Brothers ebenso schätzen wie LTJ Bukem.
Markee Substance und Darren Decoder, besser bekannt als Kosheen, gelang 2001 mit der Sängerin Sian Evans der internationale Durchbruch. Ihre Single “Hide U” wurde zu einer Drum’n‘Bass Hymne, die auch von kommerziellen Radiostation rauf und runter gespielt wurde. Seitdem rangiert die Band aus Bristol mit beachtlichem Erfolg an der Schnittstelle von Trip Hop, Drum’n‘Bass und Pop. Substance und Decoder erarbeiteten sich als Kosheen DJs ein zweites musikalisches Standbein. Neben ihrer Resedency im Londoner Poulogue bespielen sie auch das Ministry of Sound und das Renaissance mit ihrem bunten Stil Mix.
Lokalen Support erhalten Substance und Decoder von RuFFM-Host DJ Public und Mr. Kwest, die sich ebenfalls nicht so leicht in eine Schublade stecken lassen wollen. Von Downbeat bis Nu Skool Breaks ist alles möglich.
Der Rauchclub ist unterdes fest in der Hand der Frankfurter Club Kiew Posse. Ihre eingeschworene Fangemeinde ist ihnen auf über 50 Partys durch die Off Locations der Stadt gefolgt. Bei den DJs Yook, D-Licious, Helix & Secteur F zielt der geschmeidige Mix tiefgründiger und soulful Tracks auf fast meditatives Tanzverhalten. Der Beat rollt und rollt und schlägt dabei noch Haken. Wenn der befreundete Kissy an Mic und Decks steht, ist für lebendige Jungle Vibez gesorgt.
Während im Tanzhaus und Raucherfloor die Breakbeats regieren, wird im Dora Brilliant die Techno-Axt geschwungen.

Line-Up:
Tanzhaus Floor
Kosheen DJs (Moksha Rec. / UK)
Public (RuFFM)
Mr Kwest (Pro Vinyl)

Rauchclub
Yook (Club Kiew, RuFFM)
D-Licious (Club Kiew)
Secteur F (Club Kiew)
Helix (Club Kiew)
Kissy (Monsun)

Dora Brilliant
Harry Axt (Grand Petrol / Berlin)
Daniel Sandrina (Copyriot)
Die Anja (First Aid)

09.05.2009 / 23h
Tanzhaus West / Gutleutstr. 294 / 60327 Frankfurt

Monsun Open Air Festival

Sommerzeit ist Open Air Zeit. Und was könnte schöner sein, als die Zeit mit Gleichgesinnten, guter Musik, einem kühlen Getränk und Gegrilltem zu genießen…
Die Monsun-Crew liefert all dies, gepaart mit einem Rhein-Main DJ Line-Up der Extraklasse. DJ/MC Kissy, ein Urgestein der Frankfurter Drum’n‘Bass Szene und einer der Protagonisten der Monsun Crew, liefert mit seinem nachstehenden Zitat eine besondere Art der Promotion, die keine Fragen offen lässt:
Nach zwei Jahren ist die Monsun Crew wieder mit einem Event am Start, das es wieder mal in sich hat.
Für die Partyleute die im IVI unseren ersten Event gesehen haben, wissen, dass wenn wir was machen, dann aber oberkrass!!!

Line-Up:
Drum’n‘Bass Floor
Basssoul b2b Flatline, MC Proper (Tikal Mainz)
Baha b2b Stevcos, MC Mar.C (Pussy Jungle, Beatpainters)
Lomex b2b JMS, MC Bullit ( Future Jazz Sessions, Irie Inn, RuFFM )
Yook b2b D-Licious, MC Nevada (Club Kiew, Underground Source)
Kissy b2b Rob-B, MC Kwai !mpact (Monsun, RuFFM)
Live Drums: T-Drummer (Milk Club)

Subfunk Floor
DJ Village Idiot
DJ Malice
Luke & Chewie (Monsun)
Black Jack (Monsun)
MAX-E (Monsun)

31.05.2009 / 18 Uhr
Wagenplatz, Borsigalle 26 A, direkt links neben Zoo Welke, nähe Hessencenter

Club Kiew auf dem Tewes

Als Veranstalter sucht sich die Frankfurter Gruppierung Club Kiew ja meist ganz besondere oder aussergewöhnliche Locations für ihre Veranstaltungen aus. So auch am 13. Juni das Teves-Industriegelände im Gallus. Viele Partygänger sollten die Location noch von einer Club Kiew Party im Frühjahr 2006 kennen, als mit dem Konzept der variablen Eintritts- und Getränkepreise (“Zahl soviel wie du willst”) und zwei Floors eine erfolgreiche Veranstaltung mit super Stimmung lief.
Auch bei der nächsten Veranstaltung “auf dem Teves” wird ein vielfältiges Programm geboten, es gibt drei Floors, zwei Live-Acts, und das ganze in einer, zumindest in D&B-Kreisen, besonderen Location.
Aussergewöhnlich ist auch das D&B Line-up. Neben den bekannten DJs gibt es “Female Live Raps” von Mantiz und Gunnpassion. Nachdem Mantiz im Jahr 2000 zum ersten Mal in Jamaica war und dort einen Talent Contest rockte, produzierte sie zusammen mit Riddim Wize, zudem ist auch ein Solo-Album in Arbeit. Das Drum&Bass-Programm sollte also, zumindest während dem Live-Auftritt der beiden Künstlerinnen, etwas Dancehall-lastig ausfallen.

Drum’n‘Bass Floor
Mantiz & Gunnpassion live
Yook
D-Licious
Chewie
MC Nevada

Techno & House Floor
Daso (Connaisseur, Spectral / Köln)
Bo Irion (Session Deluxe)
Guy Debord
Christian Baums
Rouven Krause
T.Me (Kaliber 7)

Chill Out Floor
Suse (Exzess)
Maya

13.06.2009 / 22h
Teves Industriegelände / Rebstöcker Str. 41-53 / 60326 Frankfurt

Eine Wegbeschreibung befindet sich auf club-kiew.de

Urban Breaks im Juni mit Danny Byrd

In den vergangenen Monaten konnte die Urban Breaks-Reihe einige großartige Partys feiern. Dreh- und Angelpunkt vieler Sets war dabei immer wieder der ebenso ausgelassene wie vielseitige Sound von Hospital Records. Genau an diesem Punkt wird die nächste Urban Breaks Party ansetzen und mit Danny Byrd einen weiteren Veteranen des Kultlabels präsentieren. Seit den späten 90ern steht Byrd für den beseelten funkigen Liquid Sound, der nicht nur das gute alte Tanzhaus schon so häufig in Schwingung gebracht hat. Wie viele seiner Hospital Kollegen kennt auch Danny Byrd keine Scheu vor Stilgrenzen. Bereits 2001 setzte er mit seiner Single “Changes” ein Zeichen und mischte seinen Drum’n‘Bass mit House, Garage und RnB Einflüssen auf. Mit seinem 2008 Debütalbum “Supersized” markierte er einen weiter Punkt in seiner Karriere.
Das Rahmenprogramm in dieser Nacht bestreitet das DJ- und Veranstalter-Duo Afresh & Pasch. Ihre sich ergänzenden Fähigkeiten hinter den Decks, konnten sie bereits in zahlreichen Clubs und Radios, neben namhaften Künstlern der Drum’n‘Bass-Szene unter Beweis stellen. Seid ihrem Umzug nach Frankfurt hosten sie die Nachtbeben-Partys im Nachtleben.

Line-Up:
Main Floor
Danny Byrd (Hospital Rec. / UK)
Afresh & Pasch (Nachtbeben / FFM)

Rauchclub
Public (RuFFM)
Repomatic (Skool Club / MA)

19.06.2009 / 23h
Tanzhaus West / Gutleutstr. 294 / 60327 Frankfurt am Main

Frankfurts DnB-Nacht

Seit einigen Monaten erfreut sich die Drum’n‘Bass-Reihe Urban Breaks ständig wachsender Beliebtheit. Neben den internationalen Gaststars sind es auch die Locals, die jede der Partys zu einem ganz besonderen Ereignis machen. Auf dem Urban Breaks Sommerfest soll nun die lokale Szene gebührend gefeiert werden.
Am frühen Abend wird es im Garten mit ein paar Würstchen und jeder Menge Grillerei ganz gemütlich losgehen. Eine kleine Stärkung wird auf jeden Fall benötigt, denn es steht in dieser Nacht ein wahrer Soundmarathon bevor. 14 DJs und zwei MCs sind am Start, die in Heavy Rotation das gesamte Spektrum der lokalen Szene präsentieren werden, von Drum’n‘Bass über Dubstep bis Nu Breaks.
In dieser Nacht gastiert Urban Breaks erstmalig im Dora Brilliant (Ex-Cantina), gleich neben dem Tanzhaus. Natürlich lädt unser Sommergarten die ganze Nacht zum chillen und grillen ein.

Line-Up:
Afresh (Nachtbeben)
D-Licious (Club Kiew)
Helix (Club Kiew)
JMS (irie inn)
Lomex (Future Jazz Sessions)
Maya Lympics (12+)
Pasch (Machtbeben)
Public (RuFFM)
Rob-B (RuFFM)
Secteur F (Club Kiew)
Signal Flow (Armagiddeon Sound)
Templer (Dutty Dubz)
Twisted (Dutty Dubz)
Yook (Club Kiew)
MC Bullit (RuFFM)
MC Nevada (Underground Source)

10.07.2009 / 21h
Dora Brilliant / Gutleutstr. 294 / 60327 Frankfurt am Main