RuFFM

News

RuFFM Klubnacht @ Hafen 2 (14.06.2014)

Hafen 2

Im Juni gibt es wieder einen D&B- und Dubstep-Abend im Hafen 2. Wir laden euch zu gemütlichem Tanz, Trinken und geselliger Zusammenkunft ein. Das Café nebenan ist von 12 bis 24 Uhr geöffnet, vor der Klubnacht gibt es noch das Open Air Kino.

Line-Up:
Twisted
Rakoon
Afresh
MC Markie J

14.06.2014 / 23 Uhr
Hafen 2 / Nordring 129 / Offenbach 

Chimpo @ Dora Brilliant (13.06.2014)

Chimpo

(Foto: NB Audio)

Die Bassmusik-Legende Chimpo sprengt jegliche Genre-Grenzen. In seinen Produktionen und DJ Sets mixt er Grime, Dubstep, D&B, Trap, Garage, Dancehall und Hip Hop zu einem neuen einzigartigen Sound. Seine Tracks haben innerhalb von kürzester Zeit derart eingeschlagen, dass er sogar “Cinema” vom Wu Tang Clan remixen durfte. Doch auch mit D&B-Künstlern wie Dub Phizix und Calibre hat der DJ/MC aus Manchester schon zusammen gearbeitet. Verstärkt wird der Bassmusik-Floor von BOLD-Macher Pasch und den chrome!-Residents Einzman und Jazer. Den zweiten Floor bespielen Jacob Lauer und Timo Wiegand vom Brontosaurus Junior Club. Fussballfans aufgepasst – eigens zur WM wurde im Sommergarten die Tribüne West geschaffen. Hier werden alle Begegnungen dieses Spieltags live übertragen, bei freiem Eintritt.

Line-Up
Bassmusik Floor
Chimpo (Soul:R, Contagious Recordings / Manchester)
Einzman & Jazer (chrome!)
Pasch (BOLD, RuFFM)

House Floor
Jacob Lauer (Brontosaurus Junior Club)
Timo Wiegand (Brontosaurus Junior Club)

13.06.2014/ 23:59 Uhr
Dora Brilliant / Gutleutstr. 294 / Frankfurt

Fracture & FD @ Tanzhaus West (23.05.2014)

Fracture

(Fracture, Urban Breaks, 2013)

Bei der kommenden Ausgabe zeigt sich die Urban Breaks Reihe erneut von ihrer experimentierfreudigen Seite. So mancher Drum&Bass-Artist wurde in den letzten Jahren durch den Erfolg von Dubstep und UK Funky beeinflusst. Fracture gehört zu denjenigen, die den Mut haben, altbekannte Genre-Grenzen zu verschieben und ihren Sound weiterzuentwickeln. Schon seit den neunziger Jahren produziert er mit seinem Partner Neptune. 2009 gründen die beiden schließlich ihr Label Astrophonica. In den vergangenen Jahren folgten Releases auf Exit Records und CIA Records.

FD

(FD, Urban Breaks, 2012)

FD gehört zu den neuen aufstrebenden Drum&Bass-Künstlern. Veröffentlichungen auf namhaften Labels wie Metalheadz, Subtitles oder eben Critical Music sprechen für die Qualität seiner Produktionen. Ganz frisch ist seine Kollaboration mit Lenzman für die Platinum Breaks IV Compilation, die kürzlich von Metalheadz herausgebracht wurde.

Wir sind gespannt, wie sich die beiden Gäste in Ihrem (Back2back-)Set ergänzen. Das Warm-Up kommt von unserem RuFFM-Kollegen D-Licious, Mike Romeo wird die DJs am Mic begleiten. Den Rauchclub bespielen Armagiddeon Sound zusammen mit Don Sharicon.

Line-Up
Tanzhaus Floor
Fracture (Astrophonica, Exit, Metalheadz)
FD (Metalheadz)
D-Licious (Presto, Urban Breaks, RuFFM)
Mike Romeo (Presto)

Rauchclub
Armagiddeon Sound
Don Sharicon

RuFFM verschenkt Freikarten. Wenn ihr an der Aktion teilnehmen möchtet, sendet bitte bis Donnerstag, den 22.05. um 18 Uhr eine E-Mail mit eurem Vor- und Nachnamen im Betreff an freikarten@ruffm.com. Die Gewinner werden am Donnerstag Abend per E-Mail informiert.

23.05.2014 / 23:59 Uhr
Tanzhaus West / Gutleutstr. 294 / Frankfurt

Presto @ Silbergold (03.05.2014)

Kabuki

In ihrer Mai-Ausgabe schaut die Presto-Reihe etwas über den Tellerrand hinaus. Die Veranstalter D-Licious und Kabuki präsentieren dieses Mail nicht nur Drum’n’Bass, sondern auch Juke, Trap und Footwork. Kabuki dürfte auch einige neue Tracks seines bisher noch unveröffentlichten Albums spielen. Mit dabei sind außerdem die MCs Mike Romeo und Marvelous.

Line-Up:
Kabuki (V Recordings)
D-Licious (RuFFM, Urban Breaks)
Mike Romeo (Urban Breaks)
Marvelous (NME Click)

D-Licious Presto Promo Mix Mai 2014 by Martin Köstlich on Mixcloud

03.05.2014 / 23:59 Uhr
Silbergold / Heiligkreuzgasse / Frankfurt

BOLD pres. Breakage @ Tanzhaus West (25.04.2014)

Breakage

In Sachen Drum&Bass und Dubstep kommt Bewegung in die Frankfurter Szene. Die neue Reihe BOLD will Liebhaber von allen Arten der Bassmusik, über Genregrenzen hinweg unterhalten. Mit Breakage wurde ein vorzüglicher Headliner gefunden, der sich von Drum&Bass über Dubstep bis hin zu House weiterentwickelt hat. D&B-Klassiker wie „So Vain“ und „Ask Me“ zählen ebenso zu seinem Repertoire wie Kollaborationen mit David Rodigan, Roots Manuva oder Burial. Remixes für Künstler wie Benga & Coki, Massive Attack, Shy FX, Underworld oder Flying Lotus ergänzen nicht nur die musikalische Vielfalt seines Werks, sondern zeigen auch den Ruf, den Breakage sich auch über die D&B- und Dubstep-Szene hinaus mit seinen Produktionen erarbeitet hat.

Ein ebenso buntes Rahmenprogramm bieten Rumble von The Kidz Make Noiz und unser RuFFM-Kollege und BOLD-Macher Pasch. Im Rauchclub halten Afresh und Theme die Drum&Bass-Fahne hoch. Afresh und Pasch sind fester Bestandteil der Frankfurter Szene und spielen regelmäßig bei den Nachtbeben und Urban Breaks Clubnächten, wenn sie nicht gerade bei Radio X auf Sendung sind. Rumble mischt zusammen mit dem „The Kidz Make Noiz“-Kollektiv Clubs der gesamten Region auf. Theme kommt aus Berlin und feiert in Kürze seine erste Vinyl-Veröffentlichung auf Samurai Horo, einem Sublabel von Presha’s Samurai Music.

Line-Up:
Tanzhaus Floor
Breakage (Digital Soundboy / London)
Rumble (The Kidz Make Noiz)
Pasch (BOLD, RuFFM)

Rauchclub
Theme (Samurai Hondo / Berlin)
Afresh (Urban Breaks, RuFFM)

RuFFM verschenkt Freikarten. Wenn ihr an der Aktion teilnehmen möchtet, sendet bitte bis Donnerstag, den 24.04. um 18 Uhr eine E-Mail mit eurem Vor- und Nachnamen im Betreff an freikarten@ruffm.com. Die Gewinner werden am Donnerstag Abend per E-Mail informiert.

25.04.2014 / 23:59 Uhr
Tanzhaus West / Gutleutstr. 294 / Frankfurt