RuFFM Drum and Bass Broadcast since 1996 | Frankfurt Radio X 91.8 FM

News

AStA Startup Vibes @ FH Frankfurt (15.-16.10.2010)

FH Party

Fast schon Tradition haben die Frankfurter FH-Parties aus Drum&Bass-Sicht. Regelmässig gibt es dort einen D&B-Floor, der von Locals, aber auch von internationalen DJs wie dem Neuseeländer TREi bespielt wird.
Bei der kommenden Ausgabe der Semesterstart-Party ist Breakbeat ganz groß vertreten. Auf drei Floors werden, über das Wochenende verteilt, Drum&Bass, Ragga Jungle und Dubstep angeboten – nicht nur für StudentInnen ein Pflichttermin! Außerdem sorgen die Jungs von Pro Vinyl auf einem eigenen Floor mit einem Set aus Soul, Funk und Mashup Beats für musikalische Abwechslung.

Line-Up:
Freitag – Breaks & Bass
D-Licious (Club Kiew / Frankfurt)
Red Raven (Nachtbeben / Hanau)
Lou K (Basel)
Temper (no cru / Frankfurt)
MC Mike Romeo (Trackdonalds / Frankfurt)

Freitag – Pro Vinyl Floor
Quiet Force (All Funked Up Movement)
Klitbeats (Cellar d’Or)
Daniel Wolf (Funk that Movement)
Dario Scenario
Eezzee Dusch

Samstag – Beatpainters Floor
Freeze (The Original Dancehall Junglist, Basswerk / Mannheim)
Pars (Beatpainters / Frankfurt)
Temper (no cru / Frankfurt)
MC Mar.C (Beatpainters / Marburg)

Samstag – chrome! Floor
Flexomat (chrome! / Darmstadt)
Twisted (Dutty Dubz / Offenbach)
MC Markie J (Dutty Dubz / Frankfurt)

15.-16.10.2010 / 22 Uhr
FH-Campus / Nibelungenplatz 1 / Frankfurt

Nachtbeben @ Nachtleben (22.05.2010)

Nogata

Im Nachtleben geht es im Mai mit zwei nationalen Headlinern weiter. Bei der kommenden Ausgabe der zweimonatlichen Partyreihe Nachtbeben sind zwei Künstler aus dem Ruhrpott zu Gast: Der Produzent, DJ und Sound-Engineer Hiten hat mit seinen Produktionen auf Labels wie Dispatch oder Deep Kut internationale Bekanntheit erlangt. Außerdem am Start ist NRWs first lady of Neuro-Funk DJ Nogata.
Neben den zwei Gästen sorgen Maya Lympics, Pasch und der viersprachig chattende Faith:MC für das Rahmenprogramm in bester Nachtbeben-Manier. Das Team von Digital Milk ist diesmal wieder für die optische Ausgestaltung zur Stelle. Freikarten gibts vorher bei RuFFM zu gewinnen, wenn Hiten, Nogata und Rob-B die Hörer von Radio X auf die Party einstimmen.

Line-Up:
Hiten (Dispatch, Deep Kut, Santorin / Bochum)
Nogata (BassAssassins, Substanz / Essen)
Maya Lympics (Nachtbeben / Frankfurt)
Pasch (Nachtbeben / Frankfurt)
Faith:MC (Feelings, Nachtbeben / Mannheim)
Visuals: Digital Milk (Wiesbaden)

22.05.2010 / 23h
Nachtleben / Konstablerwache / 60313 Frankfurt

Making Off Diskorevolution @ Tanzhaus West (10.-16.04.2010)

Licht

Schon zum fünften Mal findet die Luminale statt, ein Festival
zur Lichtkultur. In Frankfurt und Umgebung werden ca. 150
Licht-Ereignisse vorbereitet. Künstler, Designer, Performance Artists,
Architekten, VJs und DJs verwandeln öffentliche Plätze, Fassaden, Parks
und vieles mehr in ein internationales Lichtlabor.
Im Tanzhaus
West, sowie dem gesamten Milchsack-Gelände werden Licht- und
Rauminstallationen, Theater und Spiele präsentiert, ergänzt von DJs und
Live-Musik. Für Breakbeat-Fans sei im Besonderen auf die Eröffnungs- und
die Abschlussparty hingewiesen. Am 10.04. gestalten die DJs Public,
Repomatic und Freesteppa den Breaks-Floor im Rauchclub,
wie man es auch von der Urban Breaks-Reihe gewohnt ist. Außerdem ist
eine Vielzahl von Akteuren der elektronischen Tanzmusik am Start, unter
anderem Apparat & DJ Skate. Abgeschlossen wird die Luminale-Woche am
16.04. unter dem Motto „Harzwerk Dora meets Club Kiew“ in Dora
Brilliant und Tanzhaus. 

Ausführliche Infos findet man auf der eigens eingerichteten
Microsite makingoff.tanzhaus-west.de.

Sa 10.04. Making
Off Diskorevolution – Eröffnungsparty

Line-Up:
Public
(RuFFM)
Repomatic
(Skool Club / MA)
Freesteppa
(Steppasoundz / MA)
Apparat
& DJ Skate
(Shitkatapult)
Ben Klock
(Berghain, Ostgut
Ton)
uvm.

Lichtgestaltung &
Installation:
blinc* for audiovisual arts & interfaces
The
Carl Cayman Group
IlluminateUs

Fr 16.04. Abschlussparty
der Lichtparade & Making Off

Line-Up:
D-Licious
Secteur
F

Timbo
MC Nevada

Harzwerk Floor
Schumann & Kareem
Thomas Laut
KonKon

10.04.2010 /
23:59h / 15 EUR AK, 10 EUR VVK
16.04.2010 / 21:30h  / 6 EUR
Tanzhaus
West / Gutleutstr. 294 / 60327 Frankfurt

TREi @ Cafe Kurzschlusz (23.04.2010)

TREi

Es ist gerade ein halbes Jahr her, und schon ist der Neuseeländer TREi wieder auf Europa-Tournee. Da darf ein Zwischenstop in Frankfurt nicht fehlen. Letztes Jahr hat er noch im Café 1 in der Friedberger Landstraße die Crowd gerockt. Nicht weit davon entfernt, im Café Kurzschlusz, kann man am kommenden Samstag ein energiegeladenes Drum&Bass-Set genießen.
Begleitet wird TREi von MC Temper, der u.a. Kings of the Jungle zu seinen Referenzen zählt und in ganz Europa aktiv ist.
Der Abend beginnt um 22 Uhr mit einem back2back-Set der DJs Temper und L’Espanaye. Die beiden werden eine abwechslungsreiche Mischung aus Hip Hop, Funk und Dubstep präsentieren, und im Laufe des Abends zu Drum&Bass übergehen. Außerdem wird Pars von der Beatpainters-Crew mit einem Drum&Bass-Warmup für Stimmung sorgen, bis TREi, voraussichtlich gegen 2 Uhr, an die Decks tritt.

Line-Up:
TREi (Commercial Suicide / NZ)
MC Temper (KOTJ / Bremen, Zürich)
Pars (Beatpainters)
DJ Temper
L’Espanaye

23.04.2010 / 22h
Cafe Kurzschlusz / FH Frankfurt / Kleiststr. 5 / 60318 Frankfurt am Main

Detail Recordings Launch @ Tanzhaus West (15.05.2010)

Seitdem er 2007 an der vordersten Front der Drum’n’Bass-Szene auftauchte, hat sich Lynx einen ausgezeichneten Ruf als innovativer Produzent erarbeitet. Seine hochwertigen Produktionen reichen von tanzbaren, funky Beats bis zu deepen Tracks, die musikalische Grenzen überwinden. Als sein Markenzeichen gilt, dass er jedem Detail seiner Musik Aufmerksamkeit widmet. Daher entstand der Name “Detail Recordings” für sein eigenes Label, dessen Start im Mai bevorsteht.
Kemo betätigt sich seit zwei Jahren in der globalen Musikszene und schloss sich 2009 mit Lynx zusammen, um das viel beachtete Album “The Raw Truth” zu produzieren. Kemo’s Vielfalt an kulturellen Erfahrungen spiegelt sich auch in seinem musikalischen Schaffen wider – zur Zeit arbeitet er an Dubstep, Techno, Breakbeat und Hip Hop Tracks mit Produzenten wie A-Sides, Calyx, Teebee und Breakage.

Unterstützt werden Lynx und Kemo an diesem Abend von zwei alteingesessenen Frankfurter Headz – Kwest aus dem Provinyl und der RuFFM-Host Rob-B. Im Rauchclub werden Public und Pasch ein Mashup-Set aus Nu Breaks, Dubstep, Electro und vielen anderen Genres spielen.

Line-Up:
Tanzhaus Floor
Lynx (Detail Recordings, Soul:R / London)
Kemo (Soul:R)
Rob-B (RuFFM)
Kwest (Provinyl, Sub:urbia)

Rauchclub
Public (RuFFM)
Pasch (Nachtbeben)

15.05.2010 / 23:59h
Tanzhaus West / Gutleutstr. 294 / 60327 Frankfurt