RuFFM Drum and Bass Broadcast since 1996 | Frankfurt Radio X 91.8 FM

dBridge @ Tanzhaus West (18.01.2013)

dBridge

Ein altgedienter Produzent und einer der erfahrensten D&B-Künstler – Darren White alias dBridge hat in seiner langen Karriere einige Veränderungen erlebt.

Anfang der 90er Jahre beginnt er, für seinen Bruder Steve Spacek zu produzieren. Einige Jahre später formiert er zusammen mit DJ Fresh, Maldini und Vegas die Truppe Bad Company, die mit zahlreichen Anthems die D&B-Szene prägen. Nach deren Auflösung setzt dBridge seine Arbeit als Solokünstler fort und gründet sein Label Exit Records, veröffentlicht 2008 schließlich sein Soloalbum “The Gemini Principle”. Zu dieser Zeit trifft er auch Instra:Mental und schließt sich mit dem Duo unter dem Namen Autonomic zusammen. Autonomic steht für eine Clubnacht, einen Podcast – und vor allem einen einzigartigen Sound, der nicht nur unter D&B-Heads weltweite Bekanntheit erreicht. Die 50. CD der renommierten Fabric Live Serie wird von Autonomic gestaltet, auch in Radiosendungen auf Rinse FM präsentiert dBridge immer den Sound von übermorgen. Konnte leider nicht stattfinden, für dBridge springt Kabuki ein.

Zur Unterstützung spielt auf dem großen Floor Audite, der mit seiner Reihe Boundless Beatz in Leipzig abwechslungsreiche Line-Ups präsentiert. Der RuFFM-Host D-Licious hält die Fahne für Frankfurt hoch. Nachtbeben-Resident Pasch und der Wiesbadener Paul Massow gestalten den Rauchclub.

Line-Up
Tanzhaus Floor
dBridge (Exit Records, Autonomic / London)
Audite (Boundless Beatz / Leipzig)
D-Licious (RuFFM, Presto / Frankfurt)

Rauchclub
Pasch (Nachtbeben)
Paul Massow (KommDisco)

RuFFM verschenkt Freikarten. Wenn ihr an der Aktion teilnehmen möchtet, sendet bitte bis Donnerstag, den 17.01. um 18 Uhr eine E-Mail mit eurem Vor- und Nachnamen im Betreff an freikarten@ruffm.com. Die Gewinner werden am Donnerstag Abend per E-Mail informiert.

18.01.2013 / 23:59 Uhr
Tanzhaus West / Gutleutstr. 294 / Frankfurt