RuFFM Drum and Bass Broadcast since 1996 | Frankfurt Radio X 91.8 FM

5000 Jahre KönICHreich

“Kampf der Dualität. Visionen treffen auf Kunst und verschmelzen in dieser Nacht zu einem Festival.” – Unter diesem Motto wird am 4. September das Milchsackgelände in pink-blaue Welt verwandelt, “welche die Kontraste der dualen Gegensätze verschwimmen lässt und den Besucher einlädt, sich an seiner eigenen Individualität zu reiben.” Über das Gelände verteilt gibt es sechs Floors mit den Musikrichtungen Techno, House, Minimal, Balkan Beats, Funk, Hip Hop, Industrial, Experimental und Drum’n‘Bass. Initiiert und gestaltet wird der Abend von dem Kollektiv KönICHreich, zusammen mit einer Vielzahl von Künstlern aus Frankfurt und dem Rhein-Main-Gebiet.
Der Drum&Bass-Floor, genannt “Frequenzbereich”, wird von der Club Kiew Crew beschallt. Vocals kommen von MC Mike Romeo (Solid Soul, Trackdonalds).

Neben der musikalisch abwechslungsreichen Unterhaltung gibt es noch eine Kunstgallerie, in der Kunst aus fünf Jahren KönICHreich und die Werke anderer KünstlerInnen ausgestellt sind, und eine Grafitti-Aktion (“Aerosolgarten”).

Für mehr Informationen steht ein ausführlicher Pressetext online zur Verfügung.

Line-Up:
Frequenzbereich
Yook (Club Kiew, RuFFM)
Secteur F (Club Kiew)
D-Licious (Club Kiew)
Helix (Club Kiew)
MC Mike Romeo (Solid Soul, Trackdonalds)

Pinkvasion
Holger Menzel (Clash Club)
Klitbeats (Cellard’or)
Volkstanzkomitee
Kiki Plattenleger

Ekktobar
Cocolores (Cantina, Elektro Kartell)
Ölverteiler (KönICHreich)
Paramida Sabay (Spielektro / Wiesbaden)

Industriekammer
Industriegebiet (Körperschall Records)
Hörsturz (Hauptbahnhofmusik)
Paral (Radio Rheinwelle 92,5)
M-Polar

Aerosolgarten
Romi (KönICHreich)
Lava 303

04.09.2009 / 22h
Milchsackgelände / Gutleutstr. 294 / 60327 Frankfurt am Main